Daniela Heinrichs

Bürokauffrau, 33 Jahre, liiert
Friedhofstr. 7, 41836 Hückelhoven-Baal
0173 2428619 | daniela.heinrichs@icloud.com 

Persönlicher Vertreter: Daniel Küsters
 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 

"Ich glaube an die Leistungsfähigkeit der Stadt Hückelhoven und unseres Ortes Baal! Dafür möchte ich mich weiterhin mit vollem Engagement einsetzen und würde mich freuen, wenn Sie mir am 13. September 2020 erneut Ihr Vertrauen und Ihre Stimme schenken."

Liebe Baalerinnen und Baaler, 

in meiner ersten Amtszeit als Stadtverordnete im Rat der Stadt haben wir viele Projekte erfolgreich zum Abschluss gebracht:

- Baal hat mit „Netto“ einen Nahversorger  bekommen.

- Der Kunstrasenplatz wurde fertiggestellt und wird in diesem Jahr um eine Boulebahn erweitert.  

- Das Feuerwehrgerätehaus wird noch im Jahr 2020 eröffnet.


Die Arbeit im Rat, der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie seit 2018 der Vorsitz im Ausschuss für Soziales, Senioren und Integration bereiten mir viel Freude. Deshalb möchte ich mich um eine weitere Amtszeit bei Ihnen bewerben, um die bereits angestoßenen Projekte weiter voranzubringen:

- Errichtung eines Baugebietes in Baal, Richtung Lövenich

- Ausbau/Erweiterung der offenen Ganztagsschule (OGS) Baal

- Reaktivierung der Bahnstrecke Baal/Ruric unter dem Aspekt der Erhaltung der alten Bahntrasse als Fahrradweg und des Schutzes der Anwohner am Sonnenhügel

- Vorantreiben des Baus der Umgehungsstraße B57n zur Lärm- und Verkehrsberuhigung mit Hilfe finanzieller Förderung aus dem Topf für das Rheinische Revier

 



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 

Karsten Münter

53 Jahre, verheiratet, zwei Kinder
Aachener Str.32, 41836 Hückelhoven-Baal

0175 295 04 08 | karsten.muenter@web.de


Persönlicher Vertreter: Daniel Stormanns
 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.


Ich bin in Baal aufgewachsen und habe 1994 die Apotheke (Gründung 1968) meiner Eltern übernommen, welche ich inzwischen als selbständiger Apotheker seit über 25 Jahren gemeinsam mit meiner Frau, die auch Apothekerin ist, führe. Seit 2013 bin ich Stadtverordneter für Baal im Hückelhovener Stadtrat.

Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie mich gerne unter der obigen Telefonnummer.

 
Liebe Mitbürger*innen,

ich würde mich freuen, wenn Sie mir bei der Kommunalwahl Ihr Vertrauen schenken, um unsere Interessen hier in Baal weiterhin im Rat zu vertreten!

Vieles haben wir, meine „Mitstreiter“ Daniela Heinrichs (Wahlbezirk 1) und Heinz Zitz (Wahlbezirk 3), erreicht:

- Nahversorgung (Netto-Markt) für Baal am Richard-Skor-Weg

- Die Feuerwehr wird ihr modernes Gerätehaus in diesen Tagen beziehen, ein neues Fahrzeug hat die Löschgruppe bereits Anfang 2020 in Empfang genommen.

- Die Gleise am Baaler Bahnhof wurden für den Regionalverkehr angepasst und der Bahnhof wird endlich mit einem Aufzug ausgestattet.

- Kunstrasenplatz an der Lothlandstraße mit dem neuen Sportlerheim und Bolzplatz

Hier entsteht auch ein neuer Boule-Platz, der für alle Baaler Bürger nutzbar sein wird. Ferner setze ich mich für eine Verkehrsberuhigung der Krefelder Straße (Baaler Berg) ein.

Ich möchte mich auch in Zukunft für Sie und die Baaler Belange einbringen! Egal, ob im Wahllokal oder per Briefwahl, machen Sie bitte von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Ich freue mich über Ihre Unterstützung am 13.09.2020!

 



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 


Heinz Zitz

Polizist, verheiratet, zwei Kinder, eine Enkelin
Hompeschstr. 45, 41836 Hückelhoven-Rurich

02462 4885 | heinz.zitz@web.de


Persöhnlicher Vertreter: Egon Grünter


HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

Mit meiner Frau Rita habe ich zwei Töchter, Anke und Maike Zitz, sowie eine Enkeltochter. Zu meinen Hobbys gehört neben dem Angeln das „Gassigehen“, da ich einen Hund besitze.

Von Beruf bin ich Polizeibeamter, meine Dienststelle ist das Landeskriminalamt in Düsseldorf. Beim Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei in Neuss bin ich Referent zum Themenbereich digitale Fotografie.

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger in Rurich,

das Engagement im Verein ist mir sehr wichtig. Ob Fußball und Hobbyangeln im ASV Rurich oder meine aktive Vorstandsmitgliedschaft im Bürgerverein Rurich: Mir liegt das Vereinsleben in Rurich und der Stadt Hückelhoven ganz besonders am Herzen.

Seit 2004 gehöre ich dem Rat der Stadt Hückelhoven als Mitglied der CDU an. In dieser Zeit konnte ich mich dort und in mehreren Ausschüssen für die Stadt, sowie insbesondere für die Ortsteile Rurich und Baal, einbringen und so die Interessen der Ortschaften vertreten. Ich habe im Jugendhilfeausschuss, Schulausschuss sowie im Bau- und Umweltausschuss an vielen Beschlüssen mitgewirkt und mich so für die Bürgerinnen und Bürger eingesetzt.

Wir haben schon viel geschafft, aber zusammen mit der CDU-Fraktion und Bürgermeister Bernd Jansen noch viele Projekte in Vorbereitung – auch in Rurich und Baal – die wir gerne noch umsetzen möchten.

Für die Kommunalwahl am 13.09.2020 stelle ich mich deshalb für die CDU Hückelhoven wieder zur Wahl und bitte Sie um Ihre Unterstützung und Ihre Stimme.




Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr


Heinz-Josef Kreutzer

Diplom-Betriebswirt
verheiratet, zwei Kinder und ein Enkelkind

Randerather Weg 9, 41836 HÜ-Brachelen, 02462 74857 | Heinz-Josef.Kreutzer@gmx.de



Persönlicher Vertreter: Matthias Burggraef

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.
 

In Corona-Zeiten ist es von entscheidender Bedeutung zu wissen, das unser Krisenstab erfolgreich arbeitet. Unser Landrat Stephan Pusch informiert täglich und schafft so großes Vertrauen in der Bevölkerung.

Bitte achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Fraktionsvorsitzender zeichne ich verantwortlich für eine starke, erfolgreiche und zukunftsorientierte CDU-Fraktion im Stadtrat.

Mit Ihrer Unterstützung und in enger Teamarbeit mit unserem Bürgermeister haben wir vieles
erreicht. 

Von mir für Brachelen initiiert wurde:

- das Baugebiet „Schwarzer Weg“,

- der Grunderwerb und die Planung eines neuen Dorfgemeinschaftshauses,

- die Pflanzung einer Lindenallee im Pesch.



Weitere wichtige Projekte für Brachelen  sind:  


- die Attraktivierung des Freibades Kapbusch, durch den begonnenen Bau von „Aloa Beach“           

- den Neubau des Kinderspielplatzes
 „Kommend“,  kurz vor der Wiedereröffnung 

- das Einsäen von Wildblumenwiesen durch Brachelener Landwirte in einer Größenordnung von mehreren Hektar, auf jährlich wechselnde Parzellen.

Bitte stärken Sie auch weiterhin mein politisches Gewicht durch ein überzeugendes Votum am Wahltag.


Am 13. September 2020 Ihre Stimme für Brachelen!




Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr



H.-Gerd Schmitz
       
Pfarrer-Berrenberg-Straße 10
41836 Hückelhoven-Brachelen

02462 37 95



Persönliche Vetreterin: Manuela Busch
 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.


Das Wichtigste für mich ist das gemeinschaftliche Miteinander von Jung und Alt und der Erhalt unserer Jugend im Dorf. Ich wünsche mir, neue Generationen bei uns in Brachelen aufwachsen zu sehen. Brachelen soll nicht geprägt sein von Abwanderungen. Deshalb möchte ich mich gemeinsam mit Ihnen für ein neues Baugebiet einsetzen, damit Brachelen mit den jungen Familien wachsen kann.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,



seit meiner Geburt lebe ich in Brachelen und habe seit 58 Jahren die Entwicklungsstadien unseres Ortes miterlebt. Am Brachelener Ortsleben nehme ich nicht nur durch meine langjährige politische Tätigkeit aktiv teil, sondern engagiere mich seit 40 Jahren in der freiwilligen Feuerwehr des Ortes. Zu meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Fachlehrer in der Kreishandwerkerschaft arbeite ich als selbstständiger KFZ-Meister in meiner kleinen KFZ-Werkstatt in Brachelen auf dem ehemaligen elterlichen Hof.

Seit 2010 kann ich mich durch meine Ratstätigkeit in der CDU für lokale Projekte einsetzen und an der Gestaltung, Verschönerung und Sanierung unseres Ortes mitwirken:

- der neue Kunstrasenplatz für unsere Sportvereine zum Beispiel,

- die Sanierung der alten Friedhofsmauer mit Vergrößerung des Parkplatzes und barrierefreien Wegen,

- die Sanierung des alten Teichbachweges, der die Spaziergänger entlang des Teichbaches durch das Grün des Ortes führt, die Anlage der Kastanienallee an der Südstraße, aber auch die Sanierungen der landwirtschaftlichen Wege, der Grabenstraße und dem Zubringer zur L364 sind nur einige Beispiele, die unserem Ort und seinen Menschen zu Gute kamen

Weitere Projekte sind in Bau und Planung.

 



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 

Andrea Axer

Dipl. oec. troph.
54 Jahre, verheiratet, ein Sohn

Im Weidenfeld 6, Doveren | 0 24 33 46 44


Persönlicher Vertreter: Karl-Heinz Bollenberg 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 
Als Bindeglied zwischen den Bürgern und der Verwaltung möchte ich mich auch in Zukunft für Ihre kleinen und großen Anliegen einsetzen. Und gemeinsam mit unserem Bürgermeister Bernd Jansen und der CDU Fraktion dafür sorgen, dass unser Dorf und unsere Stadt liebens- und lebenswert bleiben.

Lassen Sie mich weiterhin Ihre Stimme  für Doveren sein und schenken Sie mir am 13. September erneut Ihr Vertrauen.

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger in Doveren,

 bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 möchte ich mich erneut um ein Mandat für den Stadtrat bewerben. Ich möchte meine Arbeit im Interesse der Doverener Bürger auch im künftigen Rat der Stadt fortsetzen.

In der Vergangenheit habe ich mich besonders stark gemacht für:

- Bau und Einrichtung des neuen Dorfgemeinschaftshauses


- Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses

- Wohnumfeldverbesserung und Ortsverschönerung, z. B. Fahrbahnsanierung auf dem Doverner Markt


In der Zukunft möchte ich mich gerne um
folgende Projekte kümmern:

- ökologisch und ökonomisch sinnvolle
Anbindung des Industriegebietes Baal Doveren an die B57

- Bau eines hochwertigen Radweges zwischen Ratheim und Baal


- Erweiterung des Kindergartens


- ein neues Baugebiet für Doveren

- Errichtung von Seniorenwohnungen


- Pflege und Erhalt unserer Naherholungsgebiete, z. B. die Bruchwälder mit der „blauen Maiblume“ oder die Buchenallee


- Erhalt und Ausbau der Vereinsförderung




Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

  Quellcode Format Schriftart Größe

Fredi Niehsen

Lehrer a.D., 70 Jahre, verheiratet, drei Kinder
Mölleberg 35, 41836 Hückelhoven-Doveren

T 02433 70 93 | M 0176 64 03 97 26
fniehsen@t-online.de


Persönlicher Vertreter: Theo Goertz
 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 

Helfen Sie mir mit Ihrer Stimme, die erfolgreiche Bildungspolitik in unserer Stadt fortzusetzen, damit unsere Kinder und Jugendlichen weiterhin unser breitgefächertes Kindergartenangebot und unser differenziertes Schulangebot in Primar- und Sekundarstufe mit den entsprechenden Abschlüssen aller möglichen Schulformen nutzen können.

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger in Doveren,

als ehemaliger Gymnasial- und Diplomsportlehrer möchte ich im Sport- und Kultur- sowie im Schulausschuss und Stadtrat weiterhin für die Belange der Kinder und Jugendlichen und die wirtschaftliche und ökologische Weiterentwicklung unserer aufstrebenden Stadt tätig sein.

Ich möchte den Aus- und Neubau sowie die Ausstattung unserer Kindergärten und Schulen forcieren und dabei die von Stadt und Staat bereitgestellten Mittel für die personelle Betreuung und den digitalen Ausbau gewinnbringend einsetzen.

Für die Kinder unserer Stadt und besonders unseres Ortes sollen die beiden Kindergärten und die Grundschule sowie auch unsere Ortsvereine mit ihren Sport- und Versammlungsstätten die Keimzelle unseres Gemeinwesens mit allen ethnischen und religiösen Unterschieden der örtlichen Bevölkerung darstellen.

„Vom Rohstoff Kohle zum Rohstoff Bildung“ muss unser gemeinsamer Weg in ein neues Zeitalter mit den Erfahrungen der älteren und den Ideen der jüngeren Generation in ökonomischer und ökologischer Verträglichkeit voranschreiten.



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 

Karl-Heinz Rolfs

Rentner, 71 Jahre, verheiratet
Lachend 32, 41836 Hückelhoven-Hilfarth

0179 467 80 66 | karl-heinz.rolfs@t-online.de



Persönlicher Vertreter: Manfred Herrmanns
 

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.
 

Am 13. September, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, stelle ich mich wieder Ihrem Votum, damit ich, mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Rat der Stadt Hückelhoven, das Begonnene fortführen und neue Projekte in Angriff nehmen kann.

 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Hilfarth,

nach einem beendeten Arbeitsleben und 26 Jahren Ratsarbeit im Rat der Stadt Hückelhoven bin ich mit der nötigen Zeit, Erfahrung und Ruhe ausgestattet, um nochmals für den Rat zu kandidieren.

Privat lebe ich seit 48 Jahre glücklich verheiratet
in dem schönen Hilfarth. Ich besitze einen Hund, der mich jeden Morgen fordert. Ferner bin sich seit über 60 Jahren aktiv im Mandolinenorchester Rurperle und davon über 30 Jahre als Vorsitzender tätig.

Gerne fahre ich auch gemeinsam mit meiner Frau mit dem Wohnwagen auf Tour. Deutschland ist immer unser Ziel.


Ich möchte mich wieder im Bauausschuss sowie im Fraktionsvorstand einbringen und mich dafür einsetzen, dass unser Hückelhoven noch mehr an Attraktivität gewinnt.

Teilen Sie mir Ihre Wünsche und Anliegen mit und unterstützen Sie mich in der Sache mit Ihrer Stimme zur Wahl in den Stadtrat. Vielen Dank.

 



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr


Michael Paulussen  

Kaufm. Angestellter, 55 Jahre
Breite Straße 136, 41836 Hückelhoven-Hilfarth

T 02433 4 33 37 | M 0171 161 10 18


Persönlicher Vertreter: Hubert Heinrichs

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 

Elf Orte – eine Stadt

Das Ganze ist immer nur so stark wie die Summe seiner Teile. So haben wir neben der Attraktivierung des Stadtzentrums immer auch die einzelnen Ortschaften im Blick. Mit Investitionen in Kindergärten, Schulen, Wohnraum
für unsere Senioren, Nahversorgung und Infrastruktur. Diesen Weg wollen wir in der CDU in einem starken Team weiter gehen: gemeinsam, solidarisch und mit großer Geschlossenheit.

 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Hilfarth,

nach Abschluss der sechsjährigen Wahlperiode stelle ich mich erneut Ihrem Votum und werbe um Ihre Stimme bei der Kommunalwahl.

In der vergangenen Wahlperiode hat die CDU vieles umgesetzt, was wir Ihnen vor den letzten Wahlen in Aussicht gestellt hatten: Neubau der Grundschule (der Rohbau steht!), seniorengerechte Wohnungen (Callstraße), Einrichtung von Kitaplätzen (Neubau Kindergarten Tannenstraße), Ausweisung von Bauland (Zum Feldchen).

Auch für die nächsten Jahre soll in Hilfarth kräftig investiert werden. Zu nennen sind die Weiterführung des Baugebietes “Zum Feldchen” und die Erneuerung des Ortsmittelpunktes mit der Straßensanierung “Alt-Hilfarth”.  Das trägt dazu bei, dass Hilfarth attraktiv und l(i)ebenswert bleibt. Gerade in diesen Zeiten merken wir, wie wichtig neben den Investitionen in Köpfe und Steine die kulturelle Vielfalt, das Vereinsleben und das menschliche Miteinander sind. Als Vorsitzender des Kultur-, Städtepartnerschafts- und Sportausschusses weiß ich das außerordentliche, ehrenamtliche Engagement zu schätzen, das Sie einbringen. Deshalb wird die CDU alles in ihrer Macht stehende tun, um gemeinsam mit Ihnen durch die Krise zu kommen. Dafür möchte ich mich mit Ihnen gemeinsam einsetzen und werbe erneut um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei dieser Wahl. 

 



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 

Achim Volmer

Dipl.-Geograph, 55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
Lahnweg 16, 41836 Hückelhoven

T 02433 8 59 47 | M 0170 312 17 81

achim.volmer@t-online.de


Persönlicher Vertreter: Olaf Pusch


HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 
Meine Vita

•  Studium der Geographie in Marburg

•  seit 1996 wissenschaftlicher Angestellter im

   Fachbereich Umwelt Stadt Mönchengladbach

•  seit 1997 wohnhaft in Hückelhoven

•  seit 1999 aktiv in der CDU Hückelhoven

•  seit 2009 direkt gewählter Stadtverordneter

•  seit 2017 Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe

   Hückelhoven

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit 2009 vertrete ich als direkt gewählter Kandidat Ihre Interessen im Rat der Stadt Hückelhoven. Dabei liegen meine Arbeitsschwerpunkte im Ausschuss für Soziales, Senioren und Integration, im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Kultur-, Sport- und Städtepartnerschaftsausschuss.

In dieser Zeit nahm Hückelhoven eine sehr erfolgreiche gesellschaftliche, kulturelle sowie wirtschaftliche Entwicklung und weist auf Grund solider Haushaltspolitik seit vielen Jahren einen ausgeglichenen Haushalt auf. Hückelhoven präsentiert sich heute als eine attraktive, innovative und weltoffene Stadt, die sich ihre Traditionen bewahrt und Neuerungen offen gegenübersteht.

Auch zukünftig möchte ich meine beruflichen und politischen Erfahrungen weiterhin im Rat der Stadt Hückelhoven in den Bereichen Soziales, Umwelt und Finanzen zur weiteren positiven gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Entwicklung unserer Stadt einbringen. Deshalb bitte ich um Ihre Unterstützung und um Ihre Stimme, damit ich auch in Zukunft an entscheidender Stelle für Sie in der Stadt Hückelhoven mitwirken darf.



Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr

 

Christoph Tetz

Bauingenieur
Jülicher Straße 27, 41836 Hückelhoven
02433 9 19 91 99 | christophtetz@icloud.com


Persönlicher Vertreter: Andreas Keller

HELFEN SIE MIR, UNSERE ZIELE FÜR UNSERE STADT ZU ERREICHEN.

 

Besonderes Augenmerk möchte ich in meiner Arbeit als Stadtrat auf folgende Punkte in meinem Wahlbezirk richten:

- Umbau der Ampelanlage an der Kreuzung Dinstühler Straße/Jülicher Straße in einen Kreisverkehr 

- Erweiterung und Attraktivierung der Gemeinschaftsgrundschule „An der Burg“

- Ausbau des Radwegenetzes und Ersatz von Schotter-Radwegen in hochwertig asphaltierte Oberflächen

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger in Hückelhoven,

am 13. September wählen wir im Rahmen der Kommunalwahl wieder die Ratsmitglieder unserer Stadt.

An dieser entscheidenden Stelle vertrete ich Ihre Interessen seit über 20 Jahren als direkt gewählter Kandidat. Und wir haben vieles erreicht: die Umgestaltung der Innenstadt mit neuen attraktiven Einkaufsmöglichkeiten und die Schaffung vieler neuer Arbeitsplätze.

Als verheirateter Familienvater dreier Kinder und als wirtschaftlich denkender wie handelnder mittelständischer Unternehmer sorge ich gerne auch in Zukunft dafür, dass es so erfolgreich weitergeht.

Ich freue mich, wenn Sie mir auch dieses Mal Ihr Vertrauen aussprechen und mir Ihre Stimme geben. Wählen Sie am 13. September die CDU!




Autor Tom Schnelle, 13.08.2020, 15:37 Uhr